Wie setze ich einen NOTRUF richtig ab?

Sollten Sie einmal Hilfe benötigen, dann ist es sehr wichtig, den Notruf richtig durchzuführen. Folgende Regeln sind dabei zu beachten:

Welche Notrufnummern gibt es?

Wie wähle ich einen Notruf?

Sie benötigen für die Notrufnummern keine Vorwahl, egal ob Sie vom Mobiltelefon oder vom Festnetz diese Nummer wählen (ausgenommen der Vergiftungs-Notruf). So können sie sichergehen, dass sie mit der richtigen Notrufzentrale verbunden werden. Der Notruf ist zudem immer kostenlos.

Eine Besonderheit zum Notruf per Handy in Raasdorf. Durch die Nähe von Wien kann es passieren, dass sich Handys bei Handymasten in Wien einwählen. Dadurch wird man automatisch mit der Einsatzzentrale in Wien verbunden und diese muss dann den Alarm erst zur NÖ Einsatzzentrale weiterleiten. Dies kann einige Verzögerungen in der Alarmierung mit sich bringen. Sollten Sie daher in Raasdorf die Feuerwehr benötigen und diese per Handy verständigen wollen, ist es besser die Vorwahl von Raasdorf 02249 vor dem Notruf abzusetzen. Das heißt für einen Einsatz in Raasdorf immer 02249 122 wählen. Damit ist sichergestellt, dass man gleich mit der NÖ Einsatzzentrale in Mistelbach verbunden ist und diese schneller reagieren kann.

Welche Information muss der Notruf beinhalten?

Egal, welche Notrufnummer gewählt wird, der Hilferuf muss immer so präzise wie möglich formuliert werden. Folgende Informationen benötigt die Person in der Leitstelle:

Wer ruft an?

Nennen Sie bitte Ihren Namen und Ihre Telefonnummer für eventuelle Rückfragen.

Was ist passiert?

Beschreiben Sie den Notfall so kurz wie möglich aber so genau wie nötig
zB: mit wie vielen Fahrzeugen, Gefahrenguttransporter (unbedingt die Gefahrenstoffkennzahl durchgeben!!!), austretende Füssigkeiten, Mistkübelbrand, Zimmerbrand, Dachstuhlbrand, Großbrand, Explosion,  eingeklemmte Person, bewusstlose Person, Sturz von einer Leiter, etc.

Wo ist der Einsatzort?

genaue Ortsangabe (Straße, Adresse, Hausnummer, Türnummer, Stiege, Tür)
Zufahrtsmöglichkeiten oder eventuelle Zufahrtseinschränkungen
bei Verkehrunfällen eine genaue Straßenbezeichnung (zB "Landesstraße L2" mit Ortsangaben Von- und Nach-Ort) und eine eventuelle Straßenkilometer-Angabe

Wie ist die Situation?

viele verletzte Personen? Zusätzliche Informationen
Beschreiben Sie wie viele Verletzte zu versorgen sind, welche Art von Verletzungen vorliegen. Sind Personen eingeklemmt?
Und geben Sie Hinweise auf besondere Umstände, etc. an.

Auf was muss ich noch achten?

Bitte bedenken Sie, dass jede ungenaue oder fehlende Angabe zu einer erheblichen Zeitverzögerung führen kann, die im Einzelfall lebenswichtige Minuten verstreichen lässt.

 

nach oben