Dachstuhlbrand im Heurigenlokal
29. 12. 2014

Uhrzeit: 22.35 Uhr
Alarmierung für die FF Raasdorf wegen Dachstuhlbrandes im Heurigenlokal am Bahnhof. Sofort bei Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde das Ausmaß des Brandes wahrgenommen und somit eine höhere Brandstufe über die BAZ Mistelbach ausgerufen. Zusätzlich wurde noch eine weitere Drehleiter und Tanklöschfahrzeuge angefordert.
Das Feuer breitete sich rasch über die gesamte Länge des Dachstuhls aus und es musste ein Überspringen der Flammen auf Nebengebäude verhindert werden.
Der Außenangriff wurde mit mehreren Strahlrohren mit Unterstützung von 2 Drehleitern und einer Telekopmastbühne bewerkstelligt. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet fand zeitgleich auch ein Innenangriff mit mehreren Rohren statt.
Mehrere Brunnen und Hydranten mussten zur Wasserspeisung der gesamt 29 Fahrzeuge angezapft werden. Die eisige Kälte, um die -7° C, erschwerte die Löscharbeiten für Mensch und Maschine um einiges mehr.
Nach mehreren Stunden Löscharbeiten konnte Brand Aus gegeben werden und die meisten Kräfte konnten abrücken.

Insgesamt waren 190 Mann mit 29 Fahrzeugen von 11 Feuerwehren im Einsatz. Mehrere hundert Meter Schlauchleitung mussten verlegt werden, um den Flammen Herr zu werden.

Weitere Berichte finden Sie hier:
NÖN Gänserndorf online
orf online NÖ

oe24.at

heute online

Feuerwehrberichte:

FF Groß Enzersdorf

FF Leopoldsdorf/M.

 

Bilder zum Brand finden Sie hier....... (Bilder folgen noch)

nach oben


Ausrutscher auf der L3019
28. 12. 2014

Die anhaltenden winterlichen Verhältnisse und starke Windböen wurden einem älteren Ehepaar zum Verhängnis und wir mussten zum zweiten Mal an dem Sonntag ausrücken, um zu helfen.
Der kleine PKW schlitterte nach einer Kurve auf der L3019 über den Fahrbahnrand hinaus, stürzte über den Straßengraben und kam am Dach liegend im angrenzenden Feld zum Stillstand.

Die Insassen wurden durch das RK Groß-Enzersdorf vor Ort versorgt und der beschädigte PKW wurde mittels Seilwinde geborgen und verkehrssicher abgestellt.

 

 

nach oben


Überschlag auf der L2
28. 12. 2014

In den Morgenstunden des letzten Sonntags kam eine junge Autofahrerin aufgrund der herrschenden Straßenglätte und winterlichen Verhältnissen von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem VW im angrenzenden Acker, wobei der PKW am Dach liegen blieb.

Die verletzte und geschockte PKW-Lenkerin wurde vom RK Groß-Enzersdorf betreut und ins Spital abtransportiert.

Wir mussten den Wagen mittels Seilwinde bergen und verkehrssicher abstellen.

  

 

nach oben


Überschlag bei der Ortsausfahrt
26. 12. 2014

Aufgrund winterlicher Fahrbahnverhältnisse kam ein BMW-Lenker gleich bei der Ortsausfahrt aus Raasdorf in Richtung Wien ins Schleudern und schlitterte über den Fahrbahnrand ins angrenzende Feld, wo sich der BMW einmal überschlug und am Dach liegen blieb. Der Fahrer wurde verletzt und am BMW entstand erheblicher Schaden. Der PKW musste wieder auf die Räder gestellt werden und mittels Seilwinde aus dem Feld geborgen werden.

 

 

nach oben


Auffahrunfall auf der L2 Stadtgrenze Wien
19. 12. 2014

An der Stadtgrenze zu Wien auf der L2 kollidierten 3 PKW miteinander. Die Fahrzeuge wurden durch den Auffahrunfall erheblich beschädigt. Die Fahrzeuge mussten geborgen, sowie die Fahrbahn gereinigt werden.

nach oben


Zusammenstoß auf der Kreuzung
12. 12. 2014

Mitten im Frühverkehr gegen 07.00 Uhr krachten 2 Fahrzeuge an der Kreuzung Markgrafneusiedler Straße - Altes Dorf zusammen. Die Lenkerin des PKW wurde bei dem Zusammenstoß unbekannten Grades verletzt und mit der Rettung abtransportiert. Der Lenker des Pritschenwagen konnte trotz Sachschaden am Fahrzeug seine Fahrt anschließend fortsetzen. Der PKW wurde durch uns verkehrssicher abgestellt.
Im Kreuzungsbereich mussten noch die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden werden, sowie die Fahrbahn von Fahrzeugteilen gereinigt werden.

Während der Aufräumungsarbeiten kam es zu bedingten Verkehrsbehinderungen in alle Richtungen.

Bilder zum Unfall finden Sie hier......

nach oben


Brandeinsatz
23. 11. 2014

Aus unerklärlicher Ursache geriet eine Schrebergartenhütte nächst der L2 kurz vor Markgrafneusiedl in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehren Raasdorf und Markgrafneusiedl stand die Hütte und der angrenzende Schuppen in Vollbrand. Es musste mit Atemschutzgeräten und mehreren Strahlrohren vorgegangen werden. Ein Übergreifen der Flammen auf nebenstehende Baumaschinen konnte verhindert werdern. Die Hütte brannte komplett nieder und es entstand gottseidank nur Sachschaden.

Bei dem Brand waren die Feuerwehren Markgrafneusiedl und Raasdorf ca. 2 Stunden eingesetzt.

Bilder zum Brand finden Sie hier......

nach oben


Verkehrsunfall mit LKW
28. 10. 2014

Ein LKW-Sattelzug kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn auf der L2 zwischen Raasdorf und Markgrafneusiedl von der Fahrbahn ab, durchbrach den Zaun und eine Baumreihe des angrenzenden Grundstücks und kam schließlich auf diesem zum Stillstand. Der Lenker des LKW wurde bei dem Verkehrsunfall verletzt und von der Rettung versorgt. Nach Umladearbeiten der Beladung mittels Kranwägen konnte der Sattelzug geborgen werden. Mit Unterstützung des Kran Mistelbach wurde der Sattelzug auf die Fahrbahn gezogen und mittels Kran auf den bereit gestellten Tieflader verladen.

weitere Berichte finden Sie hier:

http://www.ff-mistelbach.at/index.php/de/technische-einsaetze/257-krahn

Fotos zum Bericht finden Sie hier.....

nach oben


Verkehrsunfall auf der L2
04. 10. 2014

Am 4. Oktober gegen 16.20 Uhr kollidierten nach einem Überholmanöver 2 Fahrzeuge miteinander, wobei beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert wurden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden und einige Insassen wurden dabei verletzt.
Unsere Aufgabe war es die Straße abzusichern, sowie die Unfallfahrzeuge mittels Seilwinde zu bergen und verkehrssicher abzustellen.

Unser HLFA2 hat sich bei diesem Einsatz zum ersten Mal beweisen müssen.

Bilder zum Unfall finden Sie hier.....

nach oben


Tödlicher Verkehrsunfall auf der L2
02. 06. 2014

Ein Horrorunfall auf der L2 zwischen Raasdorf und Markgrafneusiedl passierte am 2. Juni kurz nach Mittag, als ein Wiener mit seinem Mercedes frontal gegen einen entgegenkommenden Sattelzug prallte. Der PKW wurde dabei regelrecht geteilt und auseinandergerissen. Durch den Unfall und die Wucht des LKW stürzte dieser über das Bankett in den angrenzenden Acker. Für den PKW Lenker kam leider jede Hilfe zu spät, er wurde aus dem PKW geschleudert und erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der LKW Lenker wurde mit Verletzungen durch die Rettung ins SMZ Ost verbracht.

Die Feuerwehren Raasdorf, Markgrafneusiedl, Auersthal und Mistelbach hatten stundenlang mit den Aufräumarbeiten zu kämpfen, um die Straße für den Verkehr wieder frei geben zu können.

Für jeden Menschen, selbst auch für die erprobtesten Einsatzkräfte sind solche Unfälle psychisch herausfordernd und nicht einfach zu bewältigen und trotzdem sind wir 24 Stunden freiwillig im Dienste für die Mitmenschen.

Bilder zu dem Verkehrsunfall finden Sie hier.....


Pressemeldungen:

Presseaussendung der LPD NÖ

Bericht der FF Mistelbach

Bericht der FF Markgrafneusiedl

NÖN Online

oe24.at

krone.at

kurier.at

orf.noe online

nach oben


Verkehrsunfall auf der L2 beim Friedhof
26. 04. 2014

Zeit: 14.06 Uhr
Mannschaft: 18 Mann
Fahrzeuge: TLFA, KRF, LAST
weitere Kräfte: FF Groß-Enzersdorf, RK Deutsch Wagram, RK Marchegg, Polizei
1 PKW und ein Klein-LKW stießen auf der L2 bei der Ortseinfahrt von Raasdorf frontal zusammen, sodass der Klein-LKW Feuer fing und die Fahrerkabine völlig ausbrannte. Wie durch ein Wunder wurden keine Personen bei dem Verkehrsunfall verletzt, trotzdem wurden die Insassen vom Roten Kreuz betreut.
Nachdem der Brand gelöscht war, wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn verbracht und verkehrssicher abgestellt.
Die L2 war in diesem Bereich stundenlang aufgrund der Aufräumarbeiten gesperrt.

 

Bilder zum Unfall finden Sie hier.......

nach oben


Auffahrunfall in Raasdorf
22. 04. 2014

Während des Frühverkehrs kam es mitten in Raasdorf zu einem Auffahrunfall, wobei zum Glück niemand verletzt wurde. Die beiden beschädigten Kfz wurden verkehrssicher abgestellt und die Fahrbahn anschließend von herumliegenden Teilen gesäubert.

Die Straße konnte bald wieder für den gesamten Verkehr frei gegeben werden.

 

 

nach oben


Verkehrsunfall auf der L5
23. 03. 2014

Ein Mercedesfahrer hat einen Linksabbieger übersehen und ist dabei dem PKW hinten aufgefahren, sodass durch die Kollision beide PKWs von der Fahrbahn geschleudert wurden und im angrenzenden Feld zum Stillstand kamen.
1 PKW-Lenker wurde dabei verletzt und mit der Rettung ins Spital abtransportiert.

nach oben


Unfall auf der L2
03. 02. 2014

Gegen Mitternacht kam ein Lenker aus Gänserndorf mit seinem Geländewagen gleich bei der Ortsausfahrt Raasdorf ins Schleudern und konnte dabei sein Fahrzeug nicht mehr auf der Fahrbahn halten, woraufhin der SUV ins angrenzende Feld geschleudert wurde und der PKW sich überschlug und auf der Seite zum Liegen kam. Der Geländewagen musste mittels Seilwinde aufgestellt werden und anschließend aus dem Feld gezogen werden. Eine Weiterfahrt war nicht mehr möglich.

nach oben


Überschlag auf der L2
01. 02. 2014

Ein Lenker aus dem Bezirk Gänserndorf kam kurz nach 1 Uhr Früh aus unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug nach einer Rechtskurve auf der L2 zwischen Wien und Raasdorf von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der PKW blieb am Dach zwischen einem Stapel von Folienrollen liegen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Mittels Seilwinde mussten wir das Fahrzeug aufstellen und aus dem Acker ziehen.

 

nach oben